PVC – Schaum

PVC (Poly-Vinyl-Chlorid) ist ein thermoplastischer Kunststoff und wird entweder durch ionische oder radikalische Polymerisation aus dem Vinylchlorid- Monomer hergestellt. PVC-Schaum ist aufgeschäumtes Polyvinylchlorid.


  • Verschleisskunststoffe
  • Hochleistungs-Kunststoffe
  • Schichtpressstoffe
  • Transparente Kunststoffe

Bild: Eine Auswahl weiterer Halbzeuge

Die verschiedenen Herstellungsmethoden bei PCV-Schaum Produkten

Bei der Herstellung von PVC Schaum stehen grundsätzlich drei verschiedene Verfahren zur Verfügung:

  • Freischaum mit einer feinzelligen, geschlossenen Oberflächenstruktur
  • Integralschaum mit einer feinen Schaumstruktur, sowie einer glatten, verdichteten Oberfläche
  • Co-extrudierte Hartschaum besteht aus zwei kompakten Deckschichten welche eine äußerst hochwertige Optik der Oberfläche und einem weißen Schaumkern aufweisen. Die mit diesem Verfahren hergestellten Produkte sind extrem formstabil und leicht. Aufgrund der glatten Oberfläche eignen sich solche Produkte hervorragend als bedruckte Werbeträger. Durch seine Witterungsbeständigkeit, sowie der antistatischen Eigenschaft ist ein solches Produkt perfekt als Werbeträger für den Außenbereich geeignet.

In welchen Bereichen wird PVC-Schaum verwendet?

Die häufigste Verwendung findet PVC-Schaum in folgenden Bereichen:

  • Baugewerbe
  • Geräte- und Maschinenbau
  • Elektronikbereich
  • Werbebereich

PVC-Schaum wird in einem breit gefächerten Gebiet eingesetzt. Es dient zur Wärmedämmung, Schalldämmung, als Verkleidung für Türen und Trennwände, im Laborbau, im Ladenbau, zur Dekoration, bzw. Herstellung von Deko, im Messebau und in der Werbung, z.B. bei der Herstellung von Schildern. Außerdem wird PVC-Schaum auch im Nasszellenbereich und sogar als Werkstoff bei der Herstellung von Rotorblättern für Windkraftanlagen oder beim Bootsbau und im Waggon-Bau eingesetzt.


PVC -Schaum Die Charakteristika des Polymers

PVC-Schaum vereint alle Vorzüge des Hart-PVC in sich und das bei gleichzeitigem erheblich geringerem Produktgewicht. Produkte aus PVC-Schaum zeichnen sich aus, durch

  • hohe Festigkeit
  • hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Chemikalien
  • Hydrophobes Verhalten (wasserbeständig)
  • schwer entflammbar (nach DIN 4102-B1)
  • gut verschweißbar
  • hervorragend verklebbar
  • wärmeverformbar
  • sehr gutes Preis-, Leistungsverhältnis
  • optimale Schall- und Wärmeisolierung
  • viel geringeres Gewicht als Produkte aus massivem PVC

Die Dichteangabe kann sich abhängig von der Einfärbung, der Rezeptur und der Dicke verändern. Im Einzelfall fragen Sie am besten direkt bei uns nach. Die Daten unserer Werkstoffrichtlinien sind lediglich als Richtwerte anzusehen, da sich die Werte abhängig vom der Probekörperherstellung und dem Verarbeitungsverfahren verändern können. Das bedeutet, dass bei Bekanntwerden des konkreten Anwendungsbereichs der Verarbeiter bzw. der Anwender die Eignung der Materialien separat noch einmal prüfen sollte.

Fragenzu diesem Produkt?